Travemünde – Schlägerei in der Kurgartenstraße, drei Täter konnten flüchten

Norddeutscher Kurier - Schleswig-Holstein - Travemünde - Aktuell -Travemünde – Bereits am frühen Sonntagmorgen (20.03.2016) kam es vor einer Gaststätte in Travemünde zu einer Schlägerei. Drei Tatbeteiligte flüchteten mit einem Auto. Den Ermittlungen der Polizei zufolge seien die drei Personen (zwei Männer, eine Frau) nach Streitigkeiten gegen 04.20 Uhr einer Gaststätte in der Kurgartenstraße verwiesen worden seien.

Die Personen seien jedoch wenig später zurückgekehrt und hätten Zeugenaussage zufolge Baseballschläger bzw. Schlagstöcke bei sich geführt. Beim Eintreffen der Polizei waren die drei Personen bereits mit einem Auto geflüchtet. Die drei flüchtigen Personen hatten sich den Ermittlungen der Polizei zufolge auf den Priwall abgesetzt.

Von Zeugen wurde beobachtet, dass das von der Frau gefahrene Auto, dessen Kennzeichen der Polizei mittlerweile bekannt ist, auf die Priwallfähre geführt wurde. Auf dem Priwall konnte es bei der Absuche durch die Einsatzkräfte jedoch nicht mehr angetroffen werden. Von den drei Flüchtigen ist lediglich bekannt, dass einer der beiden Männer mit 185 bis 190 Zentimetern relativ groß und kräftig gewesen sein soll. Er hatte kurze, schwarze Haare und einen braunen, aber nicht südländischen Hauttyp.

Ein 26-jähriger Lübecker trug bei der Schlägerei Gesichtsverletzungen davon. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Lübecker Klinik gebracht. Zeugenhinweise zum vorliegenden Sachverhalt werden erbeten an die Polizei in Travemünde unter 04502 – 86 34 30 oder an jede andere Polizeidienststelle.

OTS: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie interessieren ..

Hannover – Flüchtlingsunterbringun... Hannover (NI) - Flüchtlingsunterbringung: Im Stadtteil Badenstedt wird die Landeshauptstadt Hannover in Kürze eine neue Flüchtlingsunterkunft in Betri...
Neuenkirchen – Verstoß gegen das G... Neuenkirchen / Dithm - Am 24.03. gegen 08.00 Uhr teilte ein 64jähriger Schäfer aus Neuenkirchen mit, dass ein Hund wohl auf seiner Weide Schafe geriss...
Rostock – Versuchte Vergewaltigung... Rostock - Bereits am 12.03.2016, kurz nach 5 Uhr morgens, kam es im Rostocker Stadthafen nahe des Restaurants "Besitos" zu einer versuchten Vergewalti...
Kollmar – Feuer in kommunaler Flüc... Kollmar - Am 22.03.16 um 16.04 Uhr wurde mitgeteilt, dass eine kommunale Flüchtlingseinrichtung in der Straße Neuer Weg in Brand geraten ist. Die Feue...
Bergen/Rotensee – Kinder auf der ... Bergen (Insel Rügen) - Am 07.04.2016 gegen 16:45 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass Jugendliche auf der Skaterbahn mit Softairwaffen auf K...
Warnemünde – Versuchtes Sexualdeli... Warnemünde (MV) - In der Nacht zum Samstag wurde eine 30-jährige Frau in Warnemünde von einem bislang unbekannten Täter sexuell bedrängt.Die einhe...
Hannover – Angebote SeniorInnen in... Hannover (NI) - Märchenerzählungen sind das Thema des neuen Angebotes des Kommunalen Seniorenservices Hannover (KSH) in Misburg: Ab Mittwoch (17. Augu...
Jördenstorf – Gemeinsame Pressemit... Jördenstorf - Am Nachmittag des 11.03.2016 unterstützte die Polizei in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Jördenstorf, Landkreis Rostock, ...

 

Diese Seite vom Kurier jetzt drucken ... Diese Seite vom Kurier jetzt drucken ...

 

bth