Niedersachsen – Verkehrsminister Olaf Lies: „Wilhelmshavener Busse bekommen ‚freie Fahrt‘ durch moderne Technik“ – Minister übergibt Förderbescheide in Höhe von rund 800.000 Euro

Norddeutscher Kurier - Niedersachsen - Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr - Aktuell -Niedersachsen / Hannover / Wilhelmshaven – Verkehrsminister Olaf Lies hat heute zwei Förderbescheide zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Wilhelmshaven übergeben. Mit der einen Förderung in Höhe von rund 180.000 Euro unterstützt das Verkehrsministerium die Stadtwerke – Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven bei dem Kauf von zwei barrierefreien Dieselbussen. Die zweite Förderung in Höhe von rund 620.000 Euro geht an die Technischen Betriebe Wilhelmshaven und dient der Verbesserung der Busbeschleunigung.

Minister Olaf Lies: „Mit diesen Förderungen erhält die Stadt Wilhelmshaven die Möglichkeit den ÖPNV auszubauen, zu verbessern und zu modernisieren. Mittels moderner Technik sollten die Busse in Zukunft ohne viele Ampelstopps zügig an ihr Ziel kommen. Das verbessert die Pünktlichkeit der Busse und bringt mehr Komfort für die Fahrgäste.“

Für die Busbeschleunigung werden Busse und Ampeln mit einer sensorischen Vorrichtung ausgestattet, die es den Bussen ermöglicht eine konsequente Bevorzugung an Ampeln zu erwirken. Dadurch lassen sich die Bus-Abfahrtszeiten besser planen und die Wartezeiten für die Fahrgäste verkürzen.

Die Förderung für die Anschaffung der beiden Dieselbusse in Wilhelmshaven ist Bestandteil des neuen landesweiten Busbeschaffungsprogramms, das das Verkehrsministerium 2015 im Rahmen der ÖPNV-Förderung neu aufgelegt hat.

Hintergrund: Landesweit bezuschusst das niedersächsische Verkehrsministerium im Programmjahr 2016 die Beschaffung von mindestens 165 ÖPNV-Omnibussen in Höhe von 18,9 Millionen Euro. Gefördert werden neue und gebrauchte ÖPNV-Busse sowie Busanhänger zum Transport von Fahrrädern. Bei Fahrzeugen mit alternativen Antrieben, wie etwa Dieselhybrid- und Elektroantrieb, werden die höheren Anschaffungskosten der Fahrzeuge berücksichtigt. Hierdurch kommt es zu einer höheren Förderung als bei Fahrzeugen mit herkömmlicher Motorisierung. Das Förderprogramm ist zunächst bis 2019 angelegt.

***
Text: Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Pressestelle
Friedrichswall 1
30159 Hannover

Das könnte Sie interessieren ..

Nicht toll: Wetterbericht für Niedersach... Niedersachsen / Bremen - Der aktuelle Wetterbericht am Freitag: Wechselhaft mit Schauern und einzelnen Gewittern. Vorhersage - heute: Heute Vormitta...
Rostock – Täter skandiert verfassu... Rostock - Zwei augenscheinlich jugendliche Täter erblickten am Sonntag gegen 21:00 Uhr am Rostocker Haltepunkt Marienehe in der S-Bahn den 17-jährigen...
Bremen – Einbrecher verletzen Seni... Bremen - In Blumenthal wurde am frühen Freitagmorgen eine 67 Jahre alte Bremerin in ihrer Wohnung von zwei Einbrechern überrascht. Die Diebe schlugen ...
Dalum – 30-jähriger Autofahrer nac... Dalum (NI) - Der am Samstag nach einem Unfall auf der Straße Neuer Diek lebensgefährlich verletzte Autofahrer erlag in der Nacht zum Sonntag im Kranke...
Owschlag – Landesstraße 265 nach t... Owschlag (SH) - Bereits am 24.03.2016, gegen 16.30 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 265 (L265) bei Owschlag ein schwerer Verkehrsunfall, in des...
Wolfsburg – Haft nach Hosendiebsta... Wolfsburg - Bereits am Freitag, den 11.03.16, konnte in einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt durch einen Ladendetektiv ein 30 jähriger Mann bei...
Hannover – Übergangslösung im Ihme... Enercity will Standorte zusammenführen und verlässt mittelfristig das Ihme-Zentrum Hannover (NI) -Die Landeshauptstadt Hannover und der Investor des ...
Hannover – Veranstaltungen während... Hannover (NI) - Auf dem Maschsee finden am kommenden Wochenende, am Sonnabend und am Sonntag (6./7. August), sowie am Sonnabend, dem 13. August, im Ra...

 

Diese Seite vom Kurier jetzt drucken ... Diese Seite vom Kurier jetzt drucken ...

 

bth