Niedersachsen – Verkehrsminister Olaf Lies: „Wilhelmshavener Busse bekommen ‚freie Fahrt‘ durch moderne Technik“ – Minister übergibt Förderbescheide in Höhe von rund 800.000 Euro

Norddeutscher Kurier - Niedersachsen - Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr - Aktuell -Niedersachsen / Hannover / Wilhelmshaven – Verkehrsminister Olaf Lies hat heute zwei Förderbescheide zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Wilhelmshaven übergeben. Mit der einen Förderung in Höhe von rund 180.000 Euro unterstützt das Verkehrsministerium die Stadtwerke – Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven bei dem Kauf von zwei barrierefreien Dieselbussen. Die zweite Förderung in Höhe von rund 620.000 Euro geht an die Technischen Betriebe Wilhelmshaven und dient der Verbesserung der Busbeschleunigung.

Minister Olaf Lies: „Mit diesen Förderungen erhält die Stadt Wilhelmshaven die Möglichkeit den ÖPNV auszubauen, zu verbessern und zu modernisieren. Mittels moderner Technik sollten die Busse in Zukunft ohne viele Ampelstopps zügig an ihr Ziel kommen. Das verbessert die Pünktlichkeit der Busse und bringt mehr Komfort für die Fahrgäste.“

Für die Busbeschleunigung werden Busse und Ampeln mit einer sensorischen Vorrichtung ausgestattet, die es den Bussen ermöglicht eine konsequente Bevorzugung an Ampeln zu erwirken. Dadurch lassen sich die Bus-Abfahrtszeiten besser planen und die Wartezeiten für die Fahrgäste verkürzen.

Die Förderung für die Anschaffung der beiden Dieselbusse in Wilhelmshaven ist Bestandteil des neuen landesweiten Busbeschaffungsprogramms, das das Verkehrsministerium 2015 im Rahmen der ÖPNV-Förderung neu aufgelegt hat.

Hintergrund: Landesweit bezuschusst das niedersächsische Verkehrsministerium im Programmjahr 2016 die Beschaffung von mindestens 165 ÖPNV-Omnibussen in Höhe von 18,9 Millionen Euro. Gefördert werden neue und gebrauchte ÖPNV-Busse sowie Busanhänger zum Transport von Fahrrädern. Bei Fahrzeugen mit alternativen Antrieben, wie etwa Dieselhybrid- und Elektroantrieb, werden die höheren Anschaffungskosten der Fahrzeuge berücksichtigt. Hierdurch kommt es zu einer höheren Förderung als bei Fahrzeugen mit herkömmlicher Motorisierung. Das Förderprogramm ist zunächst bis 2019 angelegt.

***
Text: Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Pressestelle
Friedrichswall 1
30159 Hannover

Das könnte Sie interessieren ..

Delmenhorst – Events – Anna ... Delmenhorst - Events: Frech und charmant präsentiert Anna Piechotta, Preisträgerin des Wertheimer Affen, am Mittwoch, 6. April, ab 20 Uhr hochmusikali...
Hamburg – Diebe in einer Schule wi... Hamburg - Am späten Nachmittag des 21.03.2016 kam es in einer Umkleidekabine der Sporthalle eines Gymnasiums an der Neumann-Reichardt-Straße in Wandsb...
Neubrandenburg – Straßenraub in de... Neubrandenburg - Am 07.04.2016 gegen 17:45 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ein Raub in der Stargarder Straße im ...
Ostercappeln – Versuchter Einbruch... Ostercappeln (NI) - Zu einem versuchten Einbruch in das Gemeindehaus einer Kirchengemeinde an der Bremer Straße, kam es zwischen Montagabend (19 Uhr) ...
Hannover – Niedersachsen stärkt Be... Hannover - Die Niedersächsische Landesregierung stärkt die Berufs- und Studienorientierung an den allgemein bildenden Schulen. „Wir setzen die Handlun...
Hannover – Aktueller Zeugenaufruf!... Hannover - Heute, gegen 04:30 Uhr, hat ein Unbekannter, einen 18-Jährigen an der Lister Meile überfallen und ist anschließend mit der Beute geflüchtet...
Bersenbrück – Kontrollen im Zusamm... Bersenbrück (NI) - Auch am Sonntag und Montag führte die Polizei Kontrollen im Zusammenhang mit der Abreise vom Reggae Jam durch.Am Sonntag wurden...
Warnemünde – Versuchtes Sexualdeli... Warnemünde (MV) - In der Nacht zum Samstag wurde eine 30-jährige Frau in Warnemünde von einem bislang unbekannten Täter sexuell bedrängt.Die einhe...

 

Diese Seite vom Kurier jetzt drucken ... Diese Seite vom Kurier jetzt drucken ...

 

bth